Delegiertenversammlung Nest Sammelstiftung 2021

Zur grossen Freude aller konnte die diesjährige Delegiertenversammlung wieder vor Ort im Volkshaus Zürich stattfinden.
90 Delegierte aus 86 Betrieben sind unserer Einladung gefolgt und erlebten ein reichhaltiges Programm in angeregter Atmosphäre.


Es freut uns, dass der Stiftungsrat wieder komplett ist. In einer Ersatzwahl wurde Jacqueline Henn einstimmig als neue Vertreterin der Arbeitnehmenden gewählt. Der Stiftungsrat wünscht sich für die im kommenden Jahr anstehende GesamtErneuerungswahl möglichst viele Bewerbungen aus dem Kreis der Versicherten und der angeschlossenen Betriebe zu erhalten. (Bewerbungen bitte bis Ende Februar 2022 an: sekretariat_organe@nest-info.ch
 


Die zur Abstimmung stehenden Traktanden Geschäftsordnung und Vorsorgereglement wurden beide einstimmig angenommen.

 

Abgerundet wurde das Programm durch ein mitreissendes Referat von Georges T. Roos zu den vier grossen Transformationen, die unsere Welt bis 2050 durchleben wird. Der Zukunftsforscher sprach über die Megatrends des demografischen, ökologischen, digitalen und biologischen Wandels.

 

Der anschliessende Apéro wurde rege zum Austausch genutzt.

 

 

Hier finden Sie die an der Delegiertenversammlung versprochene Stellungnahme zu UBS und LafargeHolcim.

> PDF

 


Traktanden

 

  1. Konsultierung der Delegiertenversammlung
  2. Abnahme des Protokolls der ordentlichen Delegiertenversammlung 2020
  3. Tätigkeit der Stiftung: Rückblick und Ausblick (PDF)
  4. Ersatzwahl Stiftungsrat
  5. Diskussion und Konsultativ-Abstimmung Geschäftsordnung (PDF)
  6. Nachhaltigkeitskonzept (PDF)
  7. Diskussion und Konsultativ-Abstimmung Vorsorgereglement (PDF)
  8. Gastreferat: Georges T. Roos - Die 4 grossen Transformationen bis 2050